auf dem Rücken der Pferde...

Pferde im Blick
 

Das Pferde Portal für die Region Hannover und darüber hinaus...

Willkommen auf unserem Pferdeportal pferde-im-blick.de

Nicht zuletzt auf Grund der Kommunikation mit "Pferdeleuten" aus dem mittlerweile gesamten Bundesgebiet, sondern auch durch die fortwährende Entwicklung unseres umfangreichen Servicebereiches, hat sich dieses Pferdeportal über unsere Region Hannover - Neustädter Land - hinaus erweitert.

Über den Servicelink gelangt man zu diversen Adressen, wie unter anderem: Tierärzte, Ferienhöfe, Hufschmiede, Verbände, Vereine, Pferdezüchter, und vieles mehr. Wir bietet dir Informationen „Rund ums Pferd“. Du findest Berichte über Reitweisen, oder historische Abhandlungen über das Pferd und seine Entwicklung.

Auch aktuelle Termine bekannter "PferdeIeute", von denen du auch Porträts unter dem entsprechendem Link findest, so wie offizielle Veranstaltungen sind im Portal abrufbar.

Niedersachsen blickt auf eine lange traditionelle Pferdezucht zurück. Schon lange vor der Gründung des Landgestütes Celle um 1735, wurde das weiße Pferd bereits im 14. Jahrhundert ein Bestandteil im Wappen des Welfenadels. Die über den First herausragenden, gekreuzten Giebelbretter mit ihren typisch geschnitzten Pferdeköpfen, haben noch heute ihren traditionellen Platz auf den Dächern norddeutscher Bauernhöfe.

Gedanken...

Es wurde immer deutlicher, dass ich nicht der Einzige bin, dem die Frage durch den Kopf geht, warum es in unserer Region Neustadt a. Rbge. und Umgebung noch immer keine Zeitung gibt, die einen Infoservice rund um das Pferd anbietet.

In unserem Landkreis !!! Hier im Pferdeland !!!

Nicht nur, dass es in einigen Dörfern schon mit unter mehr Pferde als Menschen gibt. Nicht nur, dass so manch einer auf dem Schützenfest oder beim Osterfeuer im "fortgeschrittenem Stadium" auch gern zu wiehern anfängt. Nein ! In der Leinemarsch, an den Weiden entlang, beim Joggen durch die Felder, an den Waldrändern, und auf den Weiden der Höfe, überall treffen wir SIE an.

Sie sind präsent als: Hannoveraner, Trakehner, Araber, Vollblüter, Quarter Horses, Paints, Isländer in diversen Kaltblutrassen. Als Welsh, Friesen, Mangalarga Machador, Andalusier, Tinker, Knabstrupper. Als Lewitzer, Deutsche Reitponies, Shetties und in vielen anderen Rassen.

Aber Vorsicht, Achtung ! Diese sympathischen Vierbeiner, sind in der Lage uns Menschen mit einem Virus zu infizieren. Dem sogenannten "Pferdevirus". Einmal angesteckt, ist es ihm möglich, uns nicht nur um den Verstand zu bringen, sondern auch um die Geldbörse. Gleichermaßen blüht bei Frau und Mann eine selten gekannte Leidenschaft auf, Ja ! es gibt sogar Fälle, in denen sich dieser Virus sogar auf direkte Nachkommen übertragen haben soll. Und er ist resistent gegen Kultur, Sprache, Hautfarbe oder Religion.

Diese Situation war für uns die Initialzündung ebenfalls initiativ zu werden und mit Hilfe meines Freundes Rolf diese Website ins Leben zu rufen. Wir hoffen, dass Ihr Freude daran findet und auch an dieser Stelle leidenschaftliche Debatten um das Pferd und dessen Virus führt.

Übrigens, auch die Araber sagten:


Und ALLAH nahm eine Hand voll Südwind, hauchte Ihm seinen Atem ein und erschuf das Pferd.


Text: Reiner Rohde
Pferderassen der Welt
  Disclaimer      Datenschutz